GESCHÄFT HEISST INVESTITION

Du planst, dich selbständig zu machen?
Mit welchen Kosten musst du rechnen?
Ich meine die Kosten, die im Vorfeld entstehen, BEVOR du auf dein Türschild „OPEN“ schreiben kannst.

Ich habe 2011 mein erstes Business eröffnet, hierfür durfte ich ganz schön tief in die Tasche greifen – im 5-stelligen Bereich!
Die meisten Menschen, die sich selbständig machen, haben so große Geldbeträge ja nicht einfach in der Portokasse oder können auf Erspartes zurück greifen. Dementsprechend hoch ist auch die Zahl derjeniger, die ihr Geschäft wieder schliessen müssen weil die Kosten alles auffressen und nichts übrig bleibt.

Machen wir uns nichts vor: jede Art von Selbständigkeit bedeutet erst einmal Investition! Die Frage ist nur, wie sich diese gestaltet.

* ich musste damals erst einmal entsprechende Räumlichkeiten finden, das hat lange gedauert
* als ich diese hatte, gab es erst mal 3 Monatsmieten Kaution, die 1. Miete ab Mietbeginn und der Immobilienmakler wollte auch bezahlt werden
* hohe Kosten für die Ausstattung der Räume, Mobiliar
* Umbauten, Einbauten, Küche, Aufenthaltsraum,
* Werbekosten, Reinigung, Versicherung
* laufende Mietkosten, unabhängig davon ob der Laden läuft oder nicht
Auf weitere Kleinigkeiten hier und da verzichte ich jetzt an dieser Stelle einmal, jeder weiß, daß sich das summiert.

Um in die Gewinnzone zu kommen, ist erst mal eines notwendig: arbeiten, selbst und ständig!

Den Preis für Freiheit (finanziell und sonst im Leben) muss man vorher bezahlen, oder?

Als ich Network Marketing kennen lernte im April 2016, war ich überrascht, wie leicht ich damit starten konnte!

Überlege dir also wirklich 2 Mal, wie du entscheidest!

Solltest du im Network Marketing starten, braucht es im Vergleich dazu im Grunde wenig, denn das meiste davon besitzt du bereits:

* ein Telefon/Handy
* einen Internet-Anschluß
* sicher hast du auch einen PC, dann demzufolge auch einen Schreibtisch
* sogar ein eigenes Arbeitszimmer? das kannst du steuerlich berücksichtigen!
* ein Auto ist hilfreich
* Visitenkarten (nicht von Anfang an nötig)

Als hilfreich hat sich folgendes erwiesen:

kleine Investition – kleines Geschäft
große Investition – großes Geschäft

Als überschaubare Investition in DEIN eigenes Business empfinde ich einen Betrag zwischen 500 € – 8.000 €.
Ich garantiere dir, daß dies besser ist, als Geld auf deinem Konto rumliegen zu lassen, das dir kaum Zinsen bringt!

Ich wünsche DIR, daß du eine Entscheidung triffst, die du nicht wieder bereust!